juebox/ Februar 15, 2017/ Medien/ 0Kommentare

Auch der Deutschlandfunk greift das Thema in der Sendung Deutschland heute auf. Jürgen Busch: „Bremen geriert sich seitdem als Reformland aber in der Praxis ist davon sehr wenig zu sehen.“

„Ans Bett gefesselte Patienten und kaum Therapiemaßnahmen: Die Leitung der Psychiatrie im Klinikum Bremen-Ost sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Dort herrschten desolate Zustände, beklagen Patientenfürsprecher. Einer der Hauptgründe dafür sei der Personalmangel.“

Hier das Manuskript zur Sendung

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar