Monthly Archives for Juni 2016


Krisendienst – Demo und dann?

Demo: Von knapp 800 Unterstützern bei der Unterschriftenaktion kamen immerhin 40 Betroffene, Beschäftigte, Angehörige und Interessierte. Dabei ermöglichte gerade die geringe Teilnehmerzahl eine sehr lebendige Diskussion mit Frau Senatorin Quante-Brandt mit z.T. sehr persönlichen Aussagen. Das Interesse seitens der Politik, die Bremer Psychiatrie im Sinne von Betroffenen und Angehörigen weiter zu entwickeln, wurde deutlich. Beteiligung […]


Projekt – „Mutters Seele war krank“, Gabi Pertus

Gabi Pertus, Genesungsbegleiterin aus Rostock, entwickelte während ihrer EX-IN-Ausbildung das Projekt „Mutters Seele war krank“ (Arbeitstitel). Erwachsene reflektieren ihre Kindheit mit einem psychisch kranken Elternteil. Der Focus liegt auf den positiven Fähigkeiten, welche diese Personen in diesen Situationen entwickelt haben. Leseprobe, Expose und Fragebogen finden Sie auf ihrer Homepage www.gabipertus.de. Bisher hat sie 12 Protokolle […]


Krisendienst – Demo

Die Unterschriftenaktion hat sage und schreibe 773 Unterschriften ergeben. Eine freiwillige Zählkommission, die alle Unterschriftenlitsen durchgegangen ist auf gültige Unterschriften und Doppeleintragungen hat diese tolle Zahl ermittelt. In unserem Milieu ist das eine ganz erstaunliche Mobilisierung. Jürgen Busch freut sich über die vielen, die ihren Mut zusammen genommen haben, die Liste zu unterschreiben!! Gemeinsam sind […]


EXPA-AG 28. Juni 2016

Nächster Termin der EXPA-Arbeitsgruppe Bremen: 28. Juni 2016 bei F.O.K.U.S, Gröpelinger Heer Str. 246A / Ecke Bersestr. 16:00 bis 17:30 offene AG 17:30 bis max. 19:30 versuchsweise offene AG für alle, die bisher um 16:00 nicht kommen konnten Themen: Verabschiedung des Anmeldeformulars bei der DGSP für unsere Veranstaltung im Rahmen der „Woche der seelischen Gesundheit“. […]


Investition in die psychiatrische Versorgung?

Nach der Schliessung der psychiatrischen Akutstation Haus 3 im Park des Klinikums Bremen Ost und seitdem der Krisendienstes nachts nicht mehr angeboten wird, gibt es jetzt erstmals positive Informationen aus dem Gesundheitsressort und der Deputation für Gesundheit. Im TAZ-Artikel „Auch Nachts gibt’s wieder Hilfe“ vom 14. Juni 2016 ist das sehr gut zusammengefasst. Die Idee […]


11. Juni 2016 AANB – Tagesveranstaltung Medikamente

Die Arbeitsgemeinschaft Angehöriger psychisch kranker Menschen (AANB e.V.) lädt zu einer Tagesveranstaltung ein. Thema: „Wirkung und Bedeutung von Medikamenten für psychisch Kranke“Termin: Samstag, 11. Juni 2016, 10.00 bis 16.00 Uhr ACHTUNG! Wegen des überraschend starken Interesses wurde ein grösserer Raum gebucht: Ort: nicht Hörsaal H, sondern Hörsaal R (Anfahrstskize s.u.) der Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Str. […]




13. Juni 2016 Netzwerktreffen Türen Öffnen

Das Inklusionsprojekt möchte das Thema Inklusion im Bremer Westen auch nach dem Inklusionsprojekt „Türen öffnen“ voranzubringen. Somit wurde auf dem letzten Netzwerktreffen West am 11.4.16 das inklusive Netzwerk Türen öffnen gegründet. Beteiligt sind MitarbeiterInnen vom Amt für soziale Dienste, Bürgerhaus Oslebshausen e.V., der Lebenshilfe e.V., des Martinsclubs e.V., der Initiative zur soz. Rehabilitation e.V. und […]


Gegendiagnose. Beiträge zur Radikalen Kritik an Psychiatrie und Psychologie

Wie ist es möglich, ausgehend von dieser radikalen Kritik, ein Hilfesystem zu entwickeln das für Menschen in Krisen wirklich hilfreich sein kann? Ist nicht der Gegenentwurf einer konsequenten Beteiligung von Betroffenen und Angehörigen auf allen Ebenen eines psychiatrischen Systems ein Mittel dahin zu kommen? Wir von der EXPA teilen die Kritik an ausufernder Diagnostik als […]


Psychiatrie 2.0 – Beteiligung von Psychiatrie-Erfahrenen und Angehörigen

Bei dieser Veranstaltung aus der zweiten Serie der Reihe „Psychiatrie 2.0 – Die Bremer Psychiatrie bewegt sich“ kommen wir von der EXPA selbst zu Wort. Es geht um unser zentrales Thema, für das wir uns immer wieder einsetzen: „Beteiligung von Psychiatrie-Erfahrenen und Angehörigen in die Planung und Umsetzung psychiatrischer Angebote„. vorhandene Beteiligungsansätze in Bremen weitere […]


Recovery und ExIn – Vom Opfer zum Experten

Im Rahmen des Begleitprogramms der Ausstellung „erfasst, verfolgt, vernichtet – Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus“ gibt es eine weitere Veranstaltung zur Notwendigkeit der Einbeziehung von Betroffenen. Die Entwicklung unserer Gesellschaft aus einer Diktatur heraus hin zur Demokratie spiegelt sich auch im Umgang mit seelischen Krisen und Anderssein. Wie auch am 3. August bei Psychiatrie […]


Krisendienst – Unterschriftensammlung Auswertung

Jürgen Busch bittet um Unterstützung bei der Auswertung der Unterschriftenlisten: die Unterschriftensammlung ist abgeschlossen und nun geht’s ans reelle Zählen. Zunächst müssen ca. 50 Listen darauf kontrolliert werden, dass niemand sich doppelt eingetragen hat. Das ist lästige Arbeit, macht aber Spaß, wenn man ansichtig wird, wie viele unterschrieben haben. Ist das geschehen, müssen die einmal […]



August 2016 – EX-IN Kurs IX in Bremen

F.O.K.U.S kündigt den „EX-IN Kurs Bremen IX“ an. Die EXPA hat die Entwicklung der EX-IN-Kurse in Bremen begleitet. Die Entwicklung der EXPA selbst ist sehr stark mit der von EX-IN verbunden. Viele Freunde der EXPA haben einen EX-IN Kurs abgeschlossen und sind damit Genesungsbegleiter*innen. Einige arbeiten bereits in Kliniken, in der Sozialpsychiatrie, als Dozent*innen, Forscher*innen, […]