Trialog Bremen – Neustart geplant

Seit vielen Jahren gibt es jetzt schon das Trialog-Seminar in der Sozialpsychiatrischen Beratungsstelle Mitte. Die Beteiligung an dieser Veranstaltung ist in den letzten Jahren leider kontinuierlich gesunken. Wir die EXPA halten es für die beste Form, um alle Seiten zusammen zu bringen, voneinander zu lernen und gegenseitiges Verständnis zu entwickeln. Eine Zeit lang wurde das Treffen auch von uns mit Genesungsbegleitern aktiv unterstützt.

Wir freuen uns daher sehr, dass seitens der Leitung des Zentrums für Psychosoziale Medizin (ZPM) ein hohes Interesse bekundet wird, den Trialog Bremen fortzuführen. Die EXPA unterstützt die Initiative sehr gern, auch durch Vermittlung von am Trialog interessierten Menschen

  • Wichtig fänden wir es, wenn schon jetzt bei der Planung EXPA, Gensungsbegleiter, Betroffene und Angehörige einbezogen werden.
  • Unser Wunsch ist, dass der Trialog auf Dauer von dafür bezahlten GB begleitet und mitorganisiert wird. EX-IN-Genesungsbegleiter sehen sich übrigens meist in einer 4. Position zwischen Profis und Betroffenen.
  • Die Erfahrungen der Bremerhavener EXPA-Mitglieder mit dem dortigen Trialog sind sehr positiv. Dieser ist dort sehr lebendig und gut besucht. Auch in Delmenhorst gibt es einen lebendigen Trialog. Dort sind auch einige Angehörige aktiv. Es wäre wunderbar, wenn es gelänge vom Bremerhavener und Delmenhorster Trialog zu lernen und Menschen von dort einzubeziehen.

Der Ablauf des Trialogs soll ab Dezember 2018 umgestaltet werden. Zu Beginn der Treffen wird es themenbezogene Impulsreferate geben. Im Dezember oder Januar wird z.B. die leitende Psychologin des ZPMs ein Kurzreferat über Angst halten. Nach Verständnisfragen soll es eine kurze Pause geben, so dass es ein Forum für eine eher niederschwellige Kontaktaufnahme gibt. Nach der Pause wird dann (mit Moderation) das Thema aus trialogischer Sicht beleuchtet.

Es ist erwünscht, dass nicht nur Mitarbeiter_innen der GeNo diese Kurzreferate halten.

Als „Werbung“ ist daher am 8. November 2018 eine Kick-Off – Veranstaltung zum „neuen“ Trialog geplant. Die Veranstaltung wird in der Zeit von ca. 17:30 bis ca. 18:30 Uhr im Rosenpavillon des Gesundheitsamtes stattfinden. Herr Utschakowski und Herr Prof. Reimer werden u.a. auf der Veranstaltung sprechen.

Die EXPA sucht EX-IN Genesungsbegleiter, die sich für den Trialog begeistern können und für die Beteiligung von GB gegen Honorar einsetzen um dann u.U. am Trialog mitzuwirken.

Schreibe einen Kommentar