Krisendienst – neue Zeiten

das bewährte Rettungstelefon 790 333 33

Laut einer E-Mail des Gesundheitsressorts vom 5.2.2016 wird der Krisendienst der Stadt Bremen für psychisch kranke Menschen ab 01.04.2016 nachts von 21:00 bis 8:30 nicht mehr angeboten:


Wochentags von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr sind die regionalen Sozialpsychiatrischen Dienste besetzt.
Ab 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr übernimmt der zentrale Krisendienst.
An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist der Krisendienst von 08:30 bis 17:00 im Einsatz.

In den nicht vom Krisendienst besetzten Zeiten wenden Sie sich bitte an die Polizei oder suchen die Ambulanzen der Kliniken Bremen Ost, Bremen Nord oder bei psychischen Krankheiten und Krisen bei Drogenabhängigkeit das Ameos-Klinikum Dr. Heines auf.


Das Konzept soll innerhalb von zwei Jahren, also bis ca. Februar 2018 im Rahmen der Psychiatriereform überarbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar